Uf 0,98 W/m²K

10 GarantieDie herkömmlichen Kunststoff-Profile, die für die Herstellung von Fenstern benutzt werden, sind mit einer Stahlverstärkung ausgerüstet, um die statischen Leistungen zu verbessern. Das ständige Bestreben nach einer Verbesserung der Kunststoff-Fenster und der Wunsch, Fensterrahmen mit hoher Isolationsleistung herzustellen, haben die Schaffung eines Mehrkomponentenprofils ohne die alte Metallverstärkung ermöglicht, die zwar robust ist, aber Wärmebrücken bildet und so die Wärmeisolation der Kunststoff-Fenster drastisch verringert.

Das Ergebnis ist ein Kunststoff-Fenster aus Mehrkomponenten-Extrusion, bei der unterschiedliche Teile und Materialien wie Hart-PVC, PVC-Schaum, Glasfaser und Stahlkabel miteinander kombiniert werden. Nach der vollständigen Beseitigung der Stahlverstärkungen aus dem Profil besteht das Fenster aus einem festen, wärmetechnisch optimierten Rahmen aus Zell-PVC-Schaum mit niedriger Dichte, der durch Stahlkabel verstärkt wird, einem mit Streifen aus Endlosglasfasern, die (für eine optimale Haftung) bei der Extrusion in das PVC integriert werden, ausgesteiften Fensterflügel und 6 Isolationskammern.

Dieses neue, endlosglasfaserverstärkte Profil stellt die wahre Innovation dar, die zusammen mit dem Baumaterial PVC ein torsionsfestes, thermisches, leichtes Fenster mit hoher Leistungsfähigkeit, unvergleichlicher Festigkeit und ausserordentlicher Stabilität bei Grössenänderungen bietet.

Die Verstärkung des Fensterflügels wird durch die Verwendung von wärmeisolierenden Harzplatten mit Endlosglasfasern gewährleistet, während der Rahmen im Innern durch ein Kastenprofil aus Hart-PVC mit einer Füllung aus recyceltem PVC-Schaum gestützt wird, in dessen Ecken Stahlkabel verlaufen. Diese technologische Neuigkeit garantiert eine Verbesserung der Wärmedämmung des Kunststoff-Fensters. Sie ist eine ideale Baulösung für die wachsende Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten, die für die Errichtung von dauerhaften Konstruktionen mit hoher Energieeinsparung eingesetzt werden.

Die endlosglasfaserverstärkten Kunststoff-Fenster eignen sich für alle Einbautechniken: von der Renovierung der bestehenden Rahmen bis hin zum Einbau neuer Rahmen oder dem Ersatz von älteren Fensterrahmen.

Der Erfolg der Wärmeschutzfenster mit Glasfasern in der Schweiz zeigt, wie wichtig für die Gruppo Re GmbH Investitionen in die Qualität und in die ständige Suche nach individuell abgestimmten Wohnungslösungen sind, um höhere Energieeinsparungen zu ermöglichen.